Donnerstag, 7. Juli 2011

Der perfekte Tortenboden für Obstkuchen


Zutaten:
150 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 TL Backpulver

Zubereitung:
Das Fett mit dem Zucker & dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Eine Obstbodenform (oder 6 Torteletts) fetten und mehlen und den Teig einfüllen und gleichmäßig verstreichen.

Die Form(en) in den Ofen geben und ca. 15-20 Minuten backen bis der Boden goldgelb ist.
Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.



Je nach Obstsorte kann man durch Sahnesteif ein Durchweichen verhindern. Einfach ein Päckchen Sahnesteif auf dem Boden verteilen.


Nun nach Herzenslust belegen, ich habe mich heute für einen bunten Obstboden mit Pfirsichen, Himbeeren, Stachelbeeren, Bananen und Erdbeeren entschieden. Zum Abschluss noch ein Päckchen Tortenguß (hier klar) nach Packungsanweisung zubereiten und über dem Obst verteilen.


Anmerkungen:
- ich hatte immer Probleme mit bisherigen Rezepten für Obstböden: Biskuit war mir zu weich bzw. weichte zu schnell durch; Mürbeteig war mir zu fest und auch die Kinder mochten ihn nicht
- dieses Rezept erhielt ich von einer älteren Dame und ich behaupte mal, er ist perfekt, da er wie eine Mischung aus Biskuit- und Mürbeteig ist: nicht zu fest und nicht zu weich und er schmeckt einfach allen :-)

Kommentare:

  1. Hallo Sanna,

    hört sich gut an, muss ich unbedingt ausprobieren :)

    LG

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. das Rezept ist wirklich einmalig :) Anke, dafür lege ich meine Hand ins Feuer, ich brauche hier mit keinem anderen Boden mehr ankommen :-))

    AntwortenLöschen
  3. ich kenne so ein ähnliches Rezept aus dem CK !
    Der schnelle Obstboden:
    4 Ei(er), 125 g Zucker ,100 g Mehl, 9 EL Öl, ½ Pck. Backpulver, evtl. Vanillinzucker
    Alle Zutaten miteinander vermengen und in eine gut gefettete Obstbodenform gießen.
    30 min. bei 175°C backen.
    Dieser Boden ist ebenfalls ein Hit. Probier ihn ruhig mal, du wirst es nicht bereuen ;).
    glg Gabi :)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt auch gut, muss ich demnächst mal ausprobieren! Danke für den Tip :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sanna
    Das hört sich wirklich gut an. Ich hätte für dich auch ein super Rezept für einen Obstboden solltes du mal ausprobieren.
    3 Eigelb mit 50 g Zucker verrühren
    3 Eiweiß mit 50g Zucker verrühren
    Diese beiden Massen zusammen verrühren dann100g Mehl 2 Eßl Kartoffelmehl und 1 Teel. Backpulver Sieben und miteinander verrühren. 15 min. bei 220°C backen. Auf den noch warmen Kuchen 1/2 Tasse Wasser+Saft von einer 1/2 Zitrone + Zucker nach Geschmack auf den Kuchen verteielen. Viel Spass beim Backen.

    AntwortenLöschen