Sonntag, 24. Juli 2011

Gyros Spezial



Zutaten:
600 g Gyros-Geschnetzeltes
1 kleine rote Paprikaschote
150 g kleine Champignons
3 EL Metaxa (alternativ Weinbrand)
3 EL Tomatenmark
1 Becher Creme Fraiche
evtl. etwas Milch
evtl. griechische Gewürzmischung (Gyrosgewürz)

Zubereitung:
Die Paprikaschote waschen,  Kernchen und Trennhäute entfernen und in schmale Streifen schneiden.
Die Champignons säubern, Stiele abschneiden und vierteln.

Eine große weite Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise anbraten.


Beiseite stellen und die Paprika und Champignons kurz anbraten. Das Fleisch wieder zu geben und das Tomatenmark und den Metaxa unterrühren. Jetzt den Becher Creme Fraiche dazu geben und alles gut verrühren und aufkochen lassen. Nach Bedarf (falls es zu dick sein sollte oder falls man mehr Soße benötigt) etwas Milch zufügen.
Abschmecken, falls es nicht würzig genug ist, einfach mit etwas griechischer Würzmischung (Gyrosgewürz) nachwürzen.
Ca. 10-15 Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen bei geschlossenem Deckel.
Dazu schmeckt Fladenbrot oder auch Reis und Salat.



Anmerkungen:
- ich mache mir mein Gyros immer selber und brate dann noch zusätzlich eine kleine Zwiebel in kleinen Würfeln mit dem Gemüse an
- irgendwie fehlen mir gerade ein paar Fotos?! Werden nachgereicht :-)
- schnell und lecker
- auch ideal als Partygericht geeignet
- man kann das "Gyros Spezial" auch toll vorbereiten (je länger es durchzieht, desto besser wird es)
- auch mit Käse überbacken sehr lecker

Kommentare:

  1. Das ist super lecker habe es heute ausprobiert. Zwar ein wenig abgewandelt, aber es war super lecker!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Freut mich, wenn es dir auch geschmeckt hat!!

      LG
      Sandra

      Löschen
  2. My God!!! This is definitely NOT gyros... Have you ever tasted Greek Gyros to see what it is like????? What is this??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU Laberbacke, daß schmeckt obergeil...Ist auch Gyrosgeschnezeltes und kein greek gyros.

      Löschen