Freitag, 26. August 2011

Currysauce (für Currywurst)



Zutaten:
300 ml Wasser
1/2 EL Currypulver
1-2 EL Zucker
1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
1/2 TL Sambal Oelek (nach Geschmack auch weniger oder mehr / alternativ kann man auch scharfe Peperonis mit kochen)
500 ml Tomatenketchup

Zubereitung:
Das Wasser in einen Topf geben. Currypulver, Zucker, Paprika und Sambal Oelek hinzufügen und zum Kochen bringen.

Topf von der Kochstelle nehmen und Ketchup einrühren. Bei schwacher Hitze etwas einkochen lassen.

Eventuell noch mal abschmecken.

Anmerkungen:
- ergibt ca. 750 ml und hält sich gekühlt ca. 3-4 Monate (lässt sich auch gut in kleinen Flaschen einkochen)
- das Rezept stammt aus dem Buch von Dr. Oetker "Einmachen von A-Z"
- ich habe jahrelang versucht ein vernünftiges Rezept für eine Soße zur Currywurst zu finden (u.a. mit Ananassaft, Sojasoße etc.) und keines war wirklich toll! Und dann bekam ich das Buch geschenkt und habe diese simple und schnelle Soße probiert und alle waren begeistert :-)
- Sambal Oelek lasse ich wegen der Kinder hier weg bzw. wer mag, kann am Tisch nachwürzen
- am Besten schmeckt die Currywurst (so lässt sich auch ein wenig Schärfe regulieren), wenn man die Wurst erst noch mal mit Currypulver bestäubt und dann erst die Soße darüber gibt
- schmeckt natürlich auch zu anderen Sachen (Fleischbällchen, Gegrilltem etc.)
- eingekocht in schönen Flaschen auch eine tolle Geschenkidee

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich hab grad dein Rezept gelesen und du schreibst dass du bisher noch kein richtiges Currysoßen -Rezept gefunden hast. Nun, da gehts Dir so wie mir(ich hab mittlerweile ein gutes),ein kleiner Tipp: Die Zutaten passen, fehlt nur noch das "gewisse" etwas: Orangensaft,etwas Tomatenmark und Cola!!O-Saft und Cola auf diese Menge ca.50- 100ml an guaten Schuss eben.Tomatenmark ca die halbe Tube.Curry müsste noch um einen EL mehr zugegeben werden.Probiers mal aus, schmeckt superklasse!!!LG Claudia

    AntwortenLöschen