Montag, 15. Juli 2013

Original Flavors - The Mediterranean Essence

Zum Einstieg in meine mediterrane Rezepterweiterung möchte ich euch gleich darauf hinweisen, das es mir immer sehr wichtig ist, das ich so originalgetreu bzw. authentisch wie nur möglich versuchen werde diverse Rezepte nachzukochen.
Ihr findet ja bereits einige südländische Rezepte bei mir, da aber Pasta Gerichte nicht gerade zu den Lieblingsthemen meines Mannes gehören, werde ich da schon tiefer in die Trickkiste greifen müssen :-D

Um die Authentizität zu erzielen, denke ich, ist es wichtig auch entsprechende Produkte zu verwenden.
Sicher ist dieses nicht immer möglich, aber es gibt doch die ein oder andere Möglichkeit an entsprechende Zutaten heran zu kommen. So habe ich in der Nachbarstadt beispielsweise ein italienisches Feinkostgeschäft, im Internet gibt es ebenfalls zahlreiche Anbieter, die uns mit passenden Produkten versorgen können und neulich erhielt ich ein Paket mit spanischen Produkten.

Die spanischen Produkte stammen aus einer EU-geförderten Kommunikationskampagne mit dem Namen "Original Flavors: The Mediterranean Essence" und diese Kampagne startet im Oktober in ihr 3. Jahr. Die Kampagne soll dafür sorgen, das Fachleute und auch Konsumenten über die qualitativ hochwertigen Produkte informiert werden und sie auch kennen lernen, ebenso die Qualitätssiegel (DOP und ETG), an denen man die Produkte erkennen kann. Die folgenden 3 Produkte gelten als europäisches gastronomisches Kulturgut!

Mein Paket umfasste 3 Hauptprodukte Spaniens mit Gütesiegel: eine Flasche Olivenöl aus Baena (Aceite de Oliva Virgen Extra DOP Baena), eine Flasche Rotwein aus Ribera Del Duero (Vino DOP Ribera del Duero) und Serrano Schinken  (ETG Jamón Serrano) .



Dieses Paket inspirierte mich zu einem Tapas Abend, nicht zuletzt, da mein Mann früher sehr viel in Spanien unterwegs war und gerne in den kleinen Kneipen (Bars) die kleinen Köstlichkeiten genossen hat.
Er war also derjenige, der die Qualität und Authentizität mit am besten beurteilen konnte :-)
Da ich natürlich auch darauf achten musste, das meine Kinder bereitwillig probieren würden, wurden Rezepte ausgewählt, die "kindertauglich" (zumindest was meine Jungs betrifft) sind!

Ich entschied mich für eine klassische Kartoffel-Tortilla, Albondigas en salsa de tomato (Fleischbällchen in Tomatensauce), Empanadas mit Hackfleischfüllung, Melone mit Serrano Schinken, Scheiben von Chorizo Wurst und Lomo (getrocknete Schweinelende in hauchdünne Scheibchen geschnitten) und eingelegte Peperonis mit Frischkäsefüllung, so wie Oliven.


Bei der Zubereitung nutzte ich natürlich das Olivenöl, das mit seiner goldgelben Farbe bereits recht ansprechend war. Das Aroma ist sehr angenehm und was ich immer sehr wichtig finde... der Duft wirkt nicht aufdringlich - auch nicht beim Erhitzen.



Geschmacklich ebenso intensiv und dennoch nicht hervorstechend. Frische, fruchtige Akzente erinnern an Sommer, Urlaub und Genuss. Ein wirklich hochqualitatives und tolles Öl, das sich aber eben auch für Salate eignet (nein, ich würde sogar sagen in erster Linie!).



Der Wein....ja, dieser war sehr aromareich und gehaltvoll! Die tiefdunkelrote Farbe vermittelte den selben Eindruck wie der Duft, der aus dem Glas empor stieg... intensiv, fruchtig, samtig und voll.


Geschmacklich traf er bei mir leider nicht ins Schwarze, der er mir einfach zu kräftig und intensiv war. Er erinnerte mich persönlich eher an einen Winterwein, da ich ihn doch recht schwer fand.

In den kalten Monaten würde ich ihn sicher gerne noch einmal probieren, jedoch dann zu einem deftigen Fleischgericht!

Dann gab es noch ein kleines Probierpäckchen Jamon Serrano, was hervorragend zu meinen Tapas passte und meine Tortilla-Häppchen und auch die Honigmelone "veredelte".
Geschmacklich absolut hervorragend - genau wie im Urlaub!


Wir hatten also einen sehr schönen Abend und konnten auch unseren Jungs zeigen, wie man in anderen Ländern isst. Besonders unser Mittlerer war sehr angetan, schließlich liebt er jede Art von "Fingerfood" :-)
Mein Mann fand alle Speisen sehr authentisch und konnte bestätigen, das die Qualität mehr als hervorragend war.
Nun ja, es ist ja nun mal auch bei uns so, das regionale Produkte einfach besser schmecken!!
Ganz klar, den Unterschied schmeckt man und von daher sollte man auch beim Einkauf sehr viel Wert auf die Auswahl der einzelnen Zutaten legen.
Ich werde jetzt an dieser Stelle keine Verlinkungen anbringen, denn die oben beschriebenen Produkte findet man ohne weiteres in Feinkostläden und auch in größeren Handelsketten.
Wichtig ist es, das man auf die Qualitäts- und Herkunftssiegel (DOP) achtet, denn dann kann man sicher sein, das man auch tatsächlich "echte und unverfälschte" Ware erhält!

Die Rezepte zu den oben genannten Speisen werdet ihr in den nächsten Tagen natürlich auch bei mir wiederfinden :-) Dann werde ich sie selbstverständlich auch hier verlinken!

Kommentare:

  1. Ich mag spanische Küche sehr!!!Die Kombination von süßen Melonen mit salzigem Serrano Schinken ist ein Klassiker, der einfach immer wieder gut schmeckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      dann solltest du mal in den nächsten Tagen häufiger bei mir vorbei schauen, denn dann findest du sicher noch ein paar weitere leckere Klassiker bei meinen Rezepten ;-)
      LG
      Sandra

      Löschen