Freitag, 9. Februar 2018

Heidelbeer-Joghurt Traum


Zutaten:
1 P. Heidelbeerpuddingpulver (z.B. Komet)
350 ml Milch
3 EL Zucker
150 g. griechischer Joghurt (10% Fett)
200 ml Sahne
1 P. Sahnesteif oder 1 TL Soforgelatine
100 g Heidelbeeren

Zubereitung:
Heidelbeeren waschen und beiseite stellen.

Heidelbeerpuddingpulver mit ca. 50 ml Milch und dem Zucker anrühren. Restliche Milch in einem Topf erhitzen und dann nach Packungsanweisung den Pudding kochen.



Den heißen Pudding in eine weite Schüssel geben und regelmäßig durchrühren, damit sich keine Haut bildet.

Wenn der Pudding handwarm ist, den Joghurt gut unterrühren. Die Masse dann vollständig abkühlen lassen.


Sahne mit Sahnesteif (oder Sofortgelatine) sehr steif schlagen und ca. 3 EL in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
Restliche Sahne locker unter die Puddingcreme heben.


Dessertgläschen am Boden mit den Heidelbeeren auslegen, darüber etwas Puddingcreme gleichmäßig verteilen. Darauf wieder eine Lage Heidelbeeren verteilen und dann noch mal etwas Puddingcreme.




Zum Abschluss die Sahne aus dem Spritzbeutel als Tupfen obenauf setzen und mit einer schönen, großen Heidelbeere garnieren.


Mindestens eine Stunde durchkühlen im Kühlschrank.


Anmerkungen:
- Über Facebook habe ich an einer Aktion der Firma Komet teilgenommen und wurde als Tester ausgewählt. Ich erhielt alle 14 Puddingsorten, die ich verwenden darf, um damit neue Rezepte zu kreieren 😋 Also genau mein Ding!
- Die Sorte Heidelbeere sprach mich sofort an und ich habe mich gleich ans Werk gemacht und mal geschaut, was noch so im Kühlschrank war...das Ergebnis seht ihr oben.
- Dieses Dessert ist eine Mischung aus Creme und Mousse...nicht ganz so locker und schaumig wie ein Mousse, aber dennoch auch nicht so fest wie ein klassischer Pudding. Die Heidelbeeren sorgen für einen angenehmen Ausgleich der Süße, die jedoch auch nicht zu stark ist.
- Ich bin inzwischen ein großer Fan der Komet Produkte, denn die Auswahl ist enorm und vor allem die Geschmacksrichtungen. Es bieten sich so völlig neue Ideen an und in der nächsten Zeit werdet ihr sicher noch die ein oder andere Idee hier wiederfinden...seid gespannt! 😉

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht!