Montag, 31. Dezember 2012

Glücksschweinchen & Kleeblätter



Zutaten:
400 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
80 g Zucker
2 Eier
6 EL Milch
8 EL Öl
200 g Quark
4 Tropfen Vanillearoma

Zutaten:
Mehl und Backpulver mischen und zur Seite stellen.

Die restlichen Teigzutaten in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren.



Mehl-Backpulvergemisch portionsweise darüber sieben. Anfangs mit dem Schneebesen unterrühren und wenn der Teig dann fester wird, den Rest mit den Händen unterarbeiten bis ein glatter, nicht mehr klebender Teig entstanden ist. Eventuell noch etwas Mehl zufügen.


Nun den teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen: ca. 0,5 cm dick.


Für die Schweinchen Kreise ausstechen (Durchmesser ca. 6 cm für die Köpfe und jeweils 2 Kreise Durchmesser ca. 3 cm für Ohren & Rüssel).

Für die Kleeblätter benötigt man einen entsprechenden Ausstecher.


Backofen vorheizen: 175 Grad (Ober-/Unterhitze). 

Für die Schweinchen werden die großen Kreise aufs Blech gelegt und mit dem Eigelb eingepinselt.
Eine Hälfte der kleinen Kreise werden mit Hilfe eines Schaschlikstäbchens oder Zahnstochers mit Löchern versehen für die Rüssel.


Die Rüssel auf die großen Kreise "kleben".

Für die Ohren die andere Hälfte der Kreise in der Mitte durchschneiden.


Nach Wunsch evtl. spitz zu ziehen und an den Schweineköpfen befestigen.
Rosinen als Augen eindrücken.

Alles mit Eigelb bestreichen und in den Ofen schieben.



Backzeit ca. 20 Minuten. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.



Anmerkungen:
- ein schnelles und einfaches Rezept
- ideal für Silvester, aber auch einfach zwischendurch
- wer mag, kann natürlich auch noch mit gefärbtem Zuckerguss die Kleeblätter bestreichen
- auch toll für Kindergeburtstage

Happy New Year ;-)